Unsere Vereins - Sponsoren


einige Bilder des SGV Büren

Wir haben den Turnbetrieb mit der Jugend aufgenommen ;-)

 

Per 3. März konnten wir den Trainingsbetrieb mit den Turnenden unter 20 aufnehmen. Wir halten uns an strikte Schutzkonzepte und trainieren in kleineren gleichbleibenden Gruppen mit dem GETU. Bei den anderen Gruppen wird mit dem Trainingsbetrieb noch zugewartet. 


Schweizermeisterschaften Be

In Gland konnte Ronja Basler im K5 den guten 48. Rang und Anna Lauper im K6 den tollen 35. Platz erturnen. 

 

In Appenzell erreichte Ronja Basler mit dem Team Bern im K5 den hervorragenden 5. Rang. Anna Lauper kam als Ersatz nicht zum Einsatz und unser Sie&Er Paar erreichte den guten 28. Rang ;-)

 

Mit dem Jugend-Team erreichten wir dieses Jahr mit dem Reck A in Bellinzona den guten 4. Rang.


der SGV am ETF 2019

Am Samstagmorgen 15. Juni durften wir als erstes im Schachen im Gerätezelt unser Bodenprogramm zeigen, alle waren etwas nervös. Es gelang sehr gut, nur in der Synchronität hatten Sie es im Training schon besser gezeigt, aber wir waren wirklich zufrieden. Als Chrigi und ich die Note abholen durften waren wir schon begeistert, mit einer 9.16 fürs Bodenprogramm hatten wir nicht gerechnet.

Weiter ging es mit unserem Sprungprogramm, als unsere Turnerinnen das Programm gezeigt hatten, stiegen mir die Tränen in die Augen, hatten Sie es doch im Training nie so toll hingekriegt. Sie wurden dann auch mit der Hammernote von 9.50 belohnt.

Damit wurden wir so richtig nervös und der Druck stieg. Um 13.30 Uhr durften wir unser Reckprogramm vorführen. Die Synchronität war genial, aber es gab ein paar Stürze, trotzdem überzeugten Sie die Kampfrichter und bekamen eine 9.28, alle waren begeistert. Dies ergab ein Total von 27.94. So belegten wir von 101 gestarteten Vereinen in der 3. Stärkeklasse schlussendlich den ausgezeichneten 8. Schlussrang.

Wir sind wirklich stolz auf unsere Turnerinnen und Turner! BRAVO!

Im Einzel können unsere Turnerinnen und Turner im Grossen und Ganzen zufrieden sein, und auch unser Sie&Er-Paar hat den ersten Wettkampf ganz gut gemeistert.

Im K5 hat mit dem 212. Platz Yasmina Grossenbacher sowie Ronja Basler mit dem 152. Rang eine Auszeichnung verdient, es sind 890 Ti im K5 gestartet.

Im K6 hat Staschia Meier als 110. und Lara Basler und Anna Lauper beide auf dem 78. Rang eine Auszeichnung in Aarau erturnt! In der Kategorie 6 sind total 545 Ti gestartet.

Mir gratuliere Euch herzlich, Bravo!




Wir lieben, was wir tun